Sie sind hier:

Facharbeit 1989

Wie alles begann

Milchschafhaltung

Fütterung/Haltung

Richtwerte für den Nährstoffbed.

Empfehlung Mineralstoffvers.

Nähr-u. Mineralstoffgehaltswerte

Fütterung zur Paarungszeit

Entwicklung Lamm

Zucht des Milchschafes

Gesundheit der Milchschafe

Wirtschaftlichkeit

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Anderl-Hofladen

Preise

Lohnkäsen

Messen

Münzen

Videos

Media

Unsere Milchlieferanten

Stellenangebote

ecoinform

Kontakt

AGB´s

Impressum

Sitemap

  Calcium Phosphor Magnesium Natrium
Mutterschafe 75kg Lebendgewicht
leer und niedertragend
4.-5. Trächtigkeitsmonat
säugend: 1 Lamm
2 Lämmer
8,5
15,0
17,0
20,0
6,0
7,5
9,0
10,0
1,0
1,5
2,5
3,0
2,0
2,0
2,0
2,5
Lämmer
15-30kg tägliche Zunahme
300g tägliche Zunahme
400g tägliche Zunahme
12,0
15,0
4,5
5,0
1,0
1,0
1,5
1,5
30-50kg Lebendgewicht
200g tägliche Zunahme
300g tägliche Zunahme
400g tägliche Zunahme
12,0
13,0
17,0
4,5
5,5
6,5
1,0
1,0
1,0
1,5
1,5
1,5

Spurenelemente (Angaben in mg/kg Futtermittel) wie Kupfer, Kobalt, Mangan, Zink, Jod und Selen sind ebenfalls lebenswichtige Bestandteile. Bei ihnen ist zu beachten, das beim Unterschreiten der Bedarfsgrenze Mangelerscheinungen und bei zu hohen Gaben z.T. Verluste durch Vergiftung auftreten können.
Neben den Mengen- und Spurenelementen sind beim Schaf aus der Gruppe der sog. Wirkstoff in erster Linie die Vitamine
A, D³ und E von Bedeutung.
In der Weideperiode reicht der natürliche Mineral- und Vitamingehalt des Futters meist zur Bedarfsdeckung der Tiere aus. Außer bei Natrium, welches auch auf der Weide z.B. in Form von Salzstein verabreicht werden sollte.
In der Winterfütterung wird der tägliche Bedarf eines ausgewachsenen Schafes an Mineral- und Wirkstoffen je nach Zuchtstadium durch ca. 15-30g einer vitaminierten, kupferfreien Mineralstoffmischung gedeckt.

Gehalt an Inhaltsstoffen: Gehalt an Zusatzstoffen je kg:

8% Phosphor
9% Natrium
18% Calcium
3% Magnesium
600.000 l.E. Vitamin A
75.000 l.E. Vitamin D
300 mg Vitamin E⊃3;
4.500 mg Zink
1.000 mg Mangan
20 mg Kobalt
20 mg Jod

Verhältnis Ca: P = 2,25:1
Haltbarkeitsdauer für Vitamine 3 Monate nach Herstellung
Herstellungsdatum siehe Aufdruck.
Nettogewicht bei Sackware 25kg täglich 15-30g je Tier verfüttern!
Am besten bietet man das Mineralfutter über einen Automaten oder über Leckschalen zur freien Aufnahme an. Beim Kauf von vitaminierten Mineralstoffmischungen ist unbedingt das Herstellungsdatum zu beachten, da die Haltbarkeit der Vitamine nur 2-4 Monate beträgt.